Full Metal Panic! Fumoffu & The 2nd Raid – Blu-Ray-Edition

fmp_fumoffu_second_raid_bd_cover_2d

Mit “Full Metal Panic! Fumoffu & The 2nd Raid” schließt Nipponart für Deutschland die Full-Metal-Panic!-Reihe ab. Nach einer spannenden und gleichzeitig lustigen ersten Staffel geht es endlich weiter. Allerdings in leicht unkonventioneller Dareichung.

Bevor die eigentliche Haupthandlung mit “The 2nd Raid“ weitergeführt wird, gibt es mit “Full Metal Panic! Fumoffu” eine ganze Staffel voller Zwischenspiele. Diese spielen an Kanames Schule und drehen sich weitgehend um sie und ihren Leibwächter Sousuke. Zwischen den beiden hat es zwar ordentlich gefunkt, aber dennoch brauchen beide Zeit, um sich näher zu kommen. Und das ist sozusagen das Hauptthema von “Full Metal Panic! Fumoffu”. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Comedyaspekt der Serie, der hier alle Geschichten dominiert.

fmp_fumoffu_screen_04

Das geschieht auf eine sehr lustige Art und Weise, die Lust auf mehr macht. Aber auch humorvoll anzügliche Themen finden ihren Platz. Der Badespaß in den Bergen ist einfach herrlich komisch und lässt auf viel nackte Haut blicken. Und selbst wenn es etwas nachdenklicher zugeht (zum Beispiel die unerwiderte Liebe eines reichen Jungen oder die Probleme der Yakuza), so bleibt es doch immer komisch. Hier kann einfach abgeschaltet werden.

Die Zeichnungen sind einfach wunderbar, die Figuren wachsen mit ihren Problemen und Eigenheiten einem noch mehr ans Herz und die deutsche Synchronisation ist der Hammer. Auch wenn die Verkleidungsfolgen etwas überzogen wirken (der Ursprung des “Fumoffu” wird übrigens in der Staffel erklärt), so bleibt ein großartiger Spaß. Klasse!

Mit “The 2nd Raid” wird die Sache dann wieder ernster. Und zwar um einiges. Ein neuer Feind taucht auf, der überraschenderweise über eine sehr fortschrittliche Waffentechnologie verfügt. Sousuke wird ins Gefecht geschickt und muss seine Tätigkeit als Kanames Leibwächter aufgeben. Das, in Verbindung mit einigen Fehlschlägen, kratzt an seinem bisher unerschütterlichem Selbstbewusstsein. Und auch die Trennung der beiden Liebenden bedeutet ein großes Gefahrenpotenzial, mit dem niemand gerechnet hat.

fmp_fumoffu_screen_02

Vom Aufbau der Geschichte her, ist “The 2nd Raid” großartig. Die zeichnerische Qualität stimmt. Leider gibt es einen gewaltigen Haken, der einen befriedigenden Abschluss der Serie verhindert. Die letzte Staffel der Serie ist nicht deutsch synchonisiert.

Es gibt zwar die japanische Tonspur, aber wer kein Japanisch spricht, dem bleibt nur der deutsche Untertitel. Und vor allem im direkten Vergleich mit der tollen deutschen Synchroarbeit der ersten beiden Staffeln, fällt “The 2nd Raid” eindeutig ab. Bis beinahe hin zum Verlust des Sehspaßes. Immerhin waren alle anderen Folgen unbeschwert zu genießen und klingen die tollen deutschen Stimmen einem noch im Ohr nach. Dann auf japanischen Ton mit deutschem Untertitel umschwenken zu müssen, dass ist was für Fans der Serie, die wissen wollen wie die Geschichte um Sousuke und Kaname weitergeht.

“Full Metal Panic! Fumoffu & The 2nd Raid” hinterlässt einen doch recht zwiespältigen Eindruck. Auf der einen Seite lustige und unbeschwerte Unterhaltung, auf der anderen Seite zwar tolle Action, die allerdings Lesearbeit erfordert und deswegen aktiver gesehen werden muss. Das ist leider keine ganz runde Sache.

Von der rein technischen Seite her, gibt es eigentlich nichts zu meckern. Die Blu-ray-Fassung ist gelungen und kann locker mit der ersten Staffel von “Full Metal Panic!” mithalten. Bild und Ton sind von hervorragender Qualität. Zusätzlich liegen den Staffeln, deren beiden Hüllen in einem Schuber zusammengefasst sind, Booklets bei. Eine nette Sache.

Alles in allem macht die Serie großen Spaß. Und die Idee einer reinen Unterhaltungsstaffel zwischen zwei großen Handlungsbögen ist toll. Nur die Sache mit der fehlenden deutschen Synchronisation, die ist ärgerlich.

Bildmaterial © Shouji Gatou – Shikidouji / MITHRIL

Copyright © 2015 by Günther Lietz

Full Metal Panic! Fumoffu & The 2nd Raid – Blu-Ray-Edition

Format: PAL
Sprache: DTS-HD MA 5.1 Deutsch • PCM 2.0 Japanisch (Fumoffu) • DTS-HD MA 5.1 Japanisch (The 2nd Raid)
Untertitel: Deutsch
Region: Region B/2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 3
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Nipponart
Erscheinungstermin: Juli 2015
Spieldauer: 650 Minuten

Sprecher: Sousuke Sagara (Marius Clarén), Kaname Chidori (Melanie Hinze), Kyoko Tokiwa (Marie-Luise Schramm), Shinji Kazama (Patrick Baehr), Andrej Kalinin/Andrei Kolinin (Hans Teuscher), Melissa Mao (Tanja Geke), Teletha „Tessa“ Testarossa (Magdalena Turba), Kurz Weber (Julien Haggége), Gauron (Bernd Schramm), Richard Mardukas (Reinhard Scheunemann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.