BAMM – Da ist wohl schon Weihnachten, mein lieber Kaiser!

TOP NEWS +++ Google Plus Community Rollenspieler (deutschsprachig) knackt die 800 +++ TOP NEWS +++ Fette Preise zum Abräumen +++ TOP NEWS

Wer in den letzten Wochen und Monaten im Internetz unterwegs war und sich nebenbei ums Rollenspiel kümmerte, der ist irgendwie und irgendwo sicherlich schon mit G+ Rollenspieler (deutschsprachig) zusammengetroffen. Kein Wunder, zeichnet die Community doch für tolle Aktionen wie die 31-Tage-Challenge verantwortlich, die im Oktober auch die Rollenspiel-Blogs mit Leben erfüllte. Die Community ist ziemlich aktiv und hilfsbereit – und stetig am wachsen. Die Einbindung moderner Medien und der Möglichkeiten von Googles Angebot sind nur zwei der Stärken, die sich hier zeigen. Dabei hinterlässt die Community ihre Spuren auch außerhalb des Google-Netzwerks.

Gemeinsame Projekte, praktische Hilfe, ein wöchentlicher Hangout-Stammtisch, in der Community veranstaltete Rollenspielrunden – das macht alles ziemlich Laune und ist recht unkompliziert erreichbar. Und bereits für den November (also diesen Monat) ist die nächste Aktion in Vorbereitung. Eine Community zum Mitlesen und Mitmachen, finde ich gut.

Ich bin selbst Teil dieser Community und seit den Anfängen dabei. Es kommen stetig neue Spieler hinzu und bereits als die 400er-Marke geknackt wurde, gab es ein tolles Gewinnspiel. Damaliger Sponsor war der Uhrwerk-Verlag, der fette Preise aus dem Ärmel schüttelte. Vor wenigen Tagen wurde die 800er-Marke geknackt und erneut wird das mit einem fetten Preispaket abgefeiert. Diesmal konnte Prometheus Games als Sponsor gewonnen werden. Und auch hier: Respect!

Bis zum 10. 11. 2013 haben Community-Mitglieder die Möglichkeit einen Kommentar im dazugehörigen Beitrag zu hinterlassen und damit auf die vier Gewinne anzulegen, die zur Verfügung stehen. Und wer weiß – wenn bis Weihnachten die Mitgliederzahlen weiterhin steigen, muss der Weihnachtsmann vielleicht sogar Überstunden schieben …

g_community_800

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.