6 Kommentare

  • Das klingt so halb nach Druck?

  • Günther Lietz

    Stimmt. Derzeit ist das PDF vom Layout zurück zum Lektor, damit der nochmals drüberschaut. Anschließend geht es ins letzte Korrektorat. Um bei den Kosten nichts zu riskieren, wird es für den Druck wohl auf ein Crowdfunding hinauslaufen. Dahingehend befinden wir uns in der Planungsphase. Angedacht ist eine Box, gelaserte Bennies, ein Actiondeck, Sternenkarten, Abenteuerband, Planetenband und weiteres Bonusmaterial. Vorher prüfen wir allerdings die Machbarkeit. Sollte es über ein Crowdfunding laufen, dann möchte ich die Sache auch zügig abhandeln.

    • Na hoffentlich hast du bessere Zulieferer als PG, ich wünsche dir auf jeden Fall das beste und es sieht echt stark aus. Wie eine Mischung als Star Wars und Masters of the Universe. Also eigentlich perfekt.

  • Wenn Drucker und Spediteur besser sind als die von Prometheus, wo seit Jahren Sachen irgendwo liegen müssen, bin ich dabei. Gefällt mir vom ersten Eindruck sehr gut.

  • Gibt es schon neues dazu?

  • Günther Lietz

    Wir stehen sozusagen in den Startlöchern für den Kickstarter. Da alle Beteiligten das Projekt für Umme stemmen, richte ich mich nach deren Zeitplan. Und da ist unserem Layouter beruflich etwas Großes dazwischengekommen. Er sollte aber nächste Woche damit fertig werden und sich dann wieder auf DaSA stürzen, dieser Faulpelz. 😉

Schreibe einen Kommentar zu EonfachNurA Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.