F.B.I. – Staffel 2

Die zweite Staffel von „F.B.I.“ auf deutsch steht bereits in den Startlöcher und die Gerüchteküche ist heiß am brodeln. So wurden unter anderem bereits die deutschen Titel bekannt:

2.1 Kokain unter Palmen (White sand and a tank)
2.2 Fortunas kleine Helfer (Fortune’s hunters)
2.3 Waisen ohne Eltern (The last hope)
2.4 Hinter Gittern (The great escape)

Bisher wurde für den Dreh das bewährte und vor allem kostengünstige Funky-Colts-Kamerasystem verwendet. Mit ein wenig mehr Kapital in der Tasche schwenkten die Produzenten nun auf das teurere, aber dafür ausgefeiltere Savage-Worlds-System um. Wo die Vor- und Nachteile liegen, kann erst nach Ausstrahlung der zweiten Staffel beurteilt werden.

Es gibt natürlich auch einige neue Infos über die Darsteller der Serie. So ist es unserem Reporter endlich gelungen, über das Management von Mike Against-Stone eine Telefonschaltung zu dem beliebten Indianer zu bekommen, der aktuell auf Tournee durch die Südstaaten ist.

Mike gab unumwunden zu, ein Verhältnis mit seiner Kollegin Miri-Am Kay zu haben. Auf kritische Nachfrage wegen der Brisanz einer Liebe zwischen einer schwarzen Alkoholikerin und einem erfolgreichen Stammeskrieger, korrigierte sich Mike und erklärte, dass das ausgeschlossen sei. Er hätte kein Verhältnis mit Miri-Am. Zudem müsse er nun auf der Bühne weiter für seine Südstaatenfans performen und wies darauf hin, dass er bald ein Casino im Reservat eröffnen würde.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Nayarlathotep Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.